Zum Hauptinhalt springen Zur Hauptnavigation springen Zur Fußzeile springen

Historie

Das von Michael Fäth gegründete Familienunternehmen entwickelte sich von 2004 bis heute zu einem gefragten Partner im Bereich der Reinstmedienversorgung. Aktuell arbeiten wir mit 400 Mitarbeitern an 8 verschiedenen Standorten und an zahlreichen Projekten weltweit eng mit unseren Kunden zusammen.

2019

  • Geschäftsführerwechsel innerhalb der Fäth Group GmbH: Die Brüder Fäth ziehen sich aus der Geschäftsführung zurück und übertragen ihre Geschäftsanteile an die Bürkert GmbH

2017

  • Erweiterung der Niederlassung Klipphausen der Fäth GmbH: Die Nutzfläche wächst um 3100 m², dadurch wird eine Erweiterung der Reinraumkapazitäten um 350 m² auf insgesamt 800 m² erreicht. Die Schaffung von modernen und flexiblen Nutzungsbereichen mit bedarfsabhängigen Umbausystemen ermöglicht eine Ausweitung und Optimierung der Produktions- und Lagerflächen.

2015

  • Faeth Asia Pacific unterzeichnet eine Vereinbarung mit der Verantis Environmental Solutions Group (USA). Diese beinhaltet das exklusive Recht über den Vertrieb, die Installation und den Service der gesamten Produktpalette der Verantis Group in den malaysischen Bundesstaaten Penang und Kedah. Das strategische Abkommen trat am 1. Februar 2015 in Kraft.
  • Faeth Asia Pacific mit Hauptsitz in Penang (Malaysia) hat die Produktionskapazitäten um 100% erhöht und ein neues Gebäude in der „Free Industrial Zone“ bezogen. Die neue Betriebsstätte verfügt über 2320 m² Fertigungsfläche inklusive Reinraumfläche sowie zusätzlich 465 m² Bürofläche.

2014

  • FAETH Taiwan Co. Ltd unterschreibt einen Vertrag mit Total Systems International, LLC (TSI). Ab dem 1. September 2014 wird die FAETH Taiwan der exklusive Lieferant für TSI-Produkte in Taiwan.

2013

  • Faeth Asia Pacific beschließt Geschäftsverbindung mit MB Solutions Co. am 15. Juli 2013. MB Solutions Co. wird Alleinvertriebshändler der HighQ-Factory Slurry Recycling Produkte für den japanischen Markt.
  • Kauf der Firma P.M. Chemical Resist und Integration zur Faeth Group im Januar 2013. P.M. Chemical Resist, vorab unter dem Namen Plasticon Malaysia bekannt, wurde im März 2009 in Penang, Malaysia gegründet
  • Faeth Asia Pacific beschließt Geschäftsverbindung mit IPOSS Tech Inc. Im Januar 2013 wird IPOSS Tech Inc. zum Alleinvertriebshändler der HighQ-Factory Slurry Recycling Produkte für den koreanischen Markt.

2012

  • Gründung FAETH Singapore Pte. Ltd.
  • Gründung FAETH Shanghai Co. Ltd.
  • Faeth Asia Pacific beschließt Geschäftsverbindung mit ANCHI Technologies Ltd. im Oktober 2012. ANCHI Technologies Ltd. wird zum Alleinvertriebshändler der HighQ-Factory Slurry Recycling Produkte für den taiwanesischen Markt.

2011

  • Gründung FAETH Asia-Pacific Sdn. Bhd.

2010

  • Gründung OOO Fäth Russland

2009

  • Verlegung des Hauptsitzes der Firma nach Eschau-Hobbach (nahe Frankfurt), um damit die Nähe zu unseren Kunden an allen wichtigen Technologiestandorten in Deutschland gewährleisten zu können
  • Kontinuierliche weltweite Ausdehnung der Projekte und Kunden – Beginn des internationalen Wachstums der Fäth GmbH
  • Gründung ИООО Fäth (Weißrussland)

2008

  • Übernahme des Kooperationspartners und Umfirmierung in die Fäth GmbH

2006

  • Eröffnung eines Büros in Dresden mit 2 Mitarbeitern. Der neue Standort in Silicon Saxony garantiert die Nähe zu wichtigen Kunden, zu Unternehmen aus der Halbleiter- und Photovoltaik-Branche sowie Forschungszentren.
  • Bezug von Gewerbeflächen in Klipphausen (nahe Dresden) im Oktober. Auf 3000 qm Fertigungsfläche wird die Edelstahl- und Kunststofffertigung an einem Standort vereint.

2005

  • Erste eigene Fertigung von Gastableaus und Vorfertigung von Vakuumbauteilen im Reinraum der Werkstatt, Bau von Kabinetten und Kunststoffinstallationen gemeinsam mit einem Partnerunternehmen.
  • München als wichtiger Standort für Technologie und Forschung vereint bedeutende Kunden und trägt damit zum stetigen Wachstum des Unternehmens bei – der Standort wächst bis heute auf 10 Mitarbeiter an.

2004

  • Gründung der Fäth GmbH & Co. KG im Oktober in einem kleinen Büro in München
  • Rohrleitungsinstallation für einen Großkunden der Halbleiterindustrie als erstes Projekt
  • Bis Ende des Jahres Anstellung von 4 Mitarbeitern. Anmietung von Büroräumen und einer Werkstatt im Münchener Süden (Neuperlach). Der Standort besteht in erweiterter Form bis heute.